Dieses Haus im Hanse Haus ist derzeit im Sonderangebot erhältlich. kontaktieren Sie uns. Gerne senden wir Ihnen unseren aktuellen Häuserkatalog im Sonderangebot mit weiteren Informationen zu diesem Fertighaus zu. Das Reeve-Haus wurde 1791 erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Häuser in Schwenningen. Auf der Straßenseite sieht man seinen beeindruckenden Renaissancegiebel. 1797 ging es an den stellvertretenden Reeve Johannes Roller und 1901 an den Uhrenhersteller Mauthe. Heute beherbergt das Gebäude ein Gästehaus. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Furtwanger Uhrmacherschule in zwei Zweige geteilt: eine Berufsschule (heute Robert-Gerwig-Schule, in der heute noch die Uhrmacherschule untergebracht ist) und die Staatliche Ingenieurschule für Feinmechanik, die mit der Einführung der Fachhochschulen 1971 zur Hochschule Furtwangen (FHF) wurde[1]. Das Franziskaner-Kulturzentrum befindet sich in der ehemaligen Franziskanerklosteranlage in der Nähe des Riet-Tors. Das Kloster wurde 1268 gegründet. Es wurde von 1705 bis 1709 wieder aufgebaut, nachdem der Komplex bis ins Erdgeschoss im Jahre 1704 zerstört wurde. Das Kloster wurde 1797 aufgelöst und von 1825 bis 1978 vom Heilig-Geist-Krankenhaus genutzt.

Heute wird die ehemalige Klosterkirche als Veranstaltungsraum genutzt. Es bietet eine außergewöhnliche Aura und eine ausgezeichnete Akustik für klassische Musik und wird von Musikern und Besuchern gleichermaßen geschätzt. In der weitläufigen Klosteranlage befinden sich auch das Franziskanermuseum und die Tourist-Information. Die Kombination von Konzerten, Geschichte, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen macht den Franziskaner zu einem lebendigen und häufig besuchten Kulturzentrum. Das ehemalige Sanierungsgebiet «Ob dem Brückle» ist eine idyllische Ecke mit Fachwerkhäusern, die Eindrücke aus der ländlichen Vergangenheit Schwenningens vermittelt. Besonders auffällig ist die Kunstscheune aus dem 17. Jahrhundert, die als Bauernhaus erbaut wurde. Heute beherbergt es eine Töpferwerkstatt. Im Vergleich zur Gestaltung des Schauhauses in Villingen-Schwenningen (Villa 177) wurde in diesem Modell der Wohnbereich im Erdgeschoss – statt der Küche – um einen Anbau erweitert.

Damit entsteht wieder nicht nur mehr Wohnraum, sondern auch ein überdachter Terrassenbereich – ideal für einen großen Essbereich im Freien. Der 31 Meter hohe Kaiserturm in Villingen ist ein alter Wehrturm und Teil der Villlinger Stadtmauer.

WikiFama
Dieses Haus im Hanse Haus ist derzeit im Sonderangebot erhältlich. kontaktieren Sie uns. Gerne senden wir Ihnen unseren aktuellen Häuserkatalog im Sonderangebot mit weiteren Informationen zu diesem Fertighaus zu. Das Reeve-Haus wurde 1791 erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Häuser in Schwenningen. Auf der Straßenseite sieht man seinen...